Drucken

Band

Achim NeckenigAchim Neckenig

Drums

Achim Neckenig "AGE" (* 28.09.1970 in Neunkirchen/Saar) ist ein deutscher Rockmusiker, Inhaber des Studios und Labels "Naked Pig Records"

Instrumente

Hauptinstrument: Schlagzeug
ursprünglich: Orgel und Keyboards
weitere: Rhythmus-Gitarre und Bass, Background- und Lead-Sänger

Musikalische Aktivitäten

1977: Beginn der Ausbildung, klassische Orgel, Heimorgel, Keyboards
1985 - 89: Erste Band "A.B.T", Keys und Gesang, Auftritte bei diversen Veranstaltungen
1989 - heute: "Willi O Willi", Drums und Background-Gesang, Avantgarde-musical-heavy-show-rock-project, Auftritte bundesweit, Frankreich, Ungarn, "Willi O Willi" heißt jetzt wow-company
1989 - 1991: "Watch Out", Keyboards und Background-Gesang, Covers der Rockgrößen aus den 70er und 80er Jahren, White Snake, Deep Purple, etc., Auftritte bei diversen Rockertreffs bundesweit, Dorf- und Stadtfesten
1991 - 95: "Black Hole" Lead-Gesang und Keyboards, ähnlich "Watch Out"
1994 - heute: "Token Ring", Gesang und Keyboards, Covers und eigenes Material im Stil von Extreme, Pearl Jam, Van Halen, etc. Auftritte bundesweit, u.a. Support von "La Bouche" Melanie Thornton (R.I.P)
1996 - heute: Deutschrock-Band "Hansi Bierdo", Drums und Background-Gesang, Auftritte bundesweit, Club-Tour auf Sylt, Support von Extrabreit
1997 - heute: Einsatz als Live- und Studiomusiker bei den unterschiedlichsten Projekten, von Schlager bis hin zu heavy und cross-over, Auftritte bundesweit
2001 - heute: Studiomusiker bei Naked Pig Records, Komposition, Produktion von Werbejingles für Werbeagenturen
2004: Dozent für Recording im Rahmen des Projektes "Musikmentorenausbildung" der Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung Ottweiler/Saar, Tätigkeit als selbständiger Schlagzeuglehrer
2003 - 2007: Schlagzeug und Background-Gesang bei der Pink-Floyd-Cover-Band "PULS-spielt-PINK FLOYD"
2007 - Mai 2012: Mitinhaber / Dozent an der MusicSchool of Rock
Seit 2012: Inhaber / Dozent an der musikschule1.de

aktuelle Bands: wow-company, Token Ring, Hansi Bierdo, Simply Threefold

 

Peter HechlerPeter Hechler

Percussion

Ich begann im Alter von 8 Jahren mit dem Schlagzeugspiel (auf Eimern und Kochtöpfen ...). Unterricht bekam ich bei verschiedenen regionalen Lehrern und am Staatstheater Saarbrücken bei Jürgen Feddern. Anschließend folgten die Teilnahme an Internationalen Drum.- und Jazzworkshops mit Hakim Ludin, Bertram Engel, Jost Nickel, Steve Smith, Chester Thomson, Stephen Keogh, Alfred Kramer ... Zu meiner musikalischen Reise gehören auch Auftritte mit dem Ausnahme-Percussionisten u. Schlagzeuger Nils Tannert (Coface Arena Mainz, Deutsche Bank Frankfurt ...).

In den ersten Jahren spielte ich in div. Musikvereinen, Akkordeon Orchester und in der, durch den Bergbau bekannten Musikkapelle der Saarbergwerke, unter der Leitung von Emil Salzmann und dem Kammermusiker Manfred Endres.

Anschließend folgten Auftritte mit: Empire (Funk & Soul), The Gambles (Rock´n Roll), Pete York u. Bobby Kimball, Groovin Affairs (Sarah Connor, La. Bouche), Puls (Pink Floyd), Hansi Bierdo (Deutschrock), Sonic Season ( Folk/ Pop)

Support: Toto, Ten Years After, Nazareth, Roger Chapman, Saga, Chris de Burgh, Cutting Crew, Manfred Mann, Foolsgarden, Alphaville, ...),Solex, Nils Tannert (Daiko), Walter Lorscheider (KB), Oleg Berlin (Sax.) ..., die mich bis heute begleiten.Parallel zu klassischen Drumset fasziniert mich auch seit Jahren die Vielfalt an Percussion Instrumenten, insbesondere des Cajon-Spiels ...

Jörg SchmittJörg Schmitt

Bass Guitar

‚JoSch’ (*25.10.1968 in Saarbrücken/Saar)

Instrumente

Hauptinstrument: Bass
ursprünglich: Klavier, Gitarre

Musikalische Aktivitäten

Nach einer klassischen Klavierausbildung im Kindesalter erfolgte nach ein paar Jahren der Wechsel zu Gitarre und Bass. Es folgten über die Jahre einige Stationen in lokalen Rockbands. u.a.
1992: CD ‚Szene-Saar-Sampler’ mit der Band MEDUSA
2010: CD-Veröffentlichung mit der Band CROWPICKER
2013: Auftritte im Rahmen der Musikfestspiele Saar

Aktuell

Neben dem Engagement bei The Musical Story liefert JoSch auch die tiefen Töne bei zwei lokalen Coverbands.


 Günter WernoGünter Werno

Keyboard

Geburtstag: 17. September 1965 in Neunkirchen

Equipment

Korg Kronos 88, Roland RD 700 GX Stage Piano, Korg M3 Epanded mit Radias-Board, Hammond XK1, Korg Triton.

VST-Instrumente: EastWest Symphonic Orchestra, EastWest Symphonic Choirs. Philharmonik, Sonic Synth2, Sample Tank 2,  NI-Komplete Classics, Toontrack Easy Drummer, Halion Sonic, Virtual Guitarist 2. Sequencer: Cubase, Logic Pro Notation  Software: Finale

Lieblingsbands

Meine absolute Lieblingsband aller Zeiten auf der ganzen Welt: The Beatles! So, jetzt hab' ich mich geoutet. Deep Purple, Zappa, Pink Floyd, Tori Amos, Dream Theater, Rush und Pink Cream 69. Lieblingssongs von Vanden Plas: Silently, Into The Sun

Wann hast Du mit dem Keyboardspielen angefangen? Im Alter von 11 Jahren.
Was war Deine erste Band? Juliet - eine Band im Stil von Survivor etc. mit einer Sängerin.
Was war der erste Song, den Du gelernt hast? Ich weiß es nicht mehr, aber was die Musik betrifft, die ich heute spiele, dürfte es ein Beatles-Song gewesen sein.
An welchen Nebenprojekten hast Du mitgewirkt? DC Coopers Solo-Album, Pink Cream 69, Elegy, Missa Mercuria, Section A und Michael Kiskes "Place Vendome".
Was machst Du am liebsten in Deiner Freizeit? Ich lese gerne. Den Rest meiner Zeit verbringe ich damit, Songs zu schreiben und an zwei privaten Musikschulen Klavierunterricht zu geben.
Welche Bands haben Dich beeinflusst? Queensryche, Dream Theater, Bon Jovi (in den Achtzigern), Whitesnake, Kansas.
Mit welchen Bands würdest Du gerne zusammen touren? Whitesnake, Dream Theater (wieder).
Was war bisher Deine Lieblings-Tour oder -Show? Aziza Mustafa Zadeh und Dream Theater 2005 in Saarbrücken

Cornel SchulzCornel Schulz

Keyboard

Geboren 1969 in Saarbrücken

1980 Ausbildung Klavier, dann Orgel.
1985 erste Band als Keyboarder "Blacksnake" später "Joystick".
Auftritte bei diversen Veranstaltungen Deutschland/Frankreich.
Längere Bandpause, Aushilfs-Tastenmann.
Recording/Mix von Demos
2006 - heute: Keyboarder bei "Altmetall"
2012 - heute: Keyboarder bei "Beautyproof"

Oleg BerlinOleg Berlin

Saxophone

geboren am 12.05.1951 in Gomel in Weißrussland, übersiedelte 1995 nach Deutschland und lebt seitdem im saarländischen Saarbrücken.

1968 bis 1972: Ausbildung am Musik-College in Königsberg, Fachrichtung Klarinette und Saxophon.
1972 bis 1978: Musikhochschule in Moskau mit Abschluss Saxophon in den Richtungen Jazz und populäre Musik.
Seit 1971: Solist in der Jazz-Bigband von Eddy Rosner sowie diverser weiterer Orchester und Bands aus Jazz, Pop und Klassik.
1986 bis 1995: Dozent für Jazz und populäre Musik am Musik-College in Königsberg.
1995: Übersiedlung nach Deutschland

Rocky Horror Show
Sebastian Laverny Quartett
Odeon Jazz Quartett
Empire (Soul Band)

Knut BauschKnut Bausch

Gitarre, Gesang

Instrumente

Gitarre

Musikalischer Werdegang

Gitarrist seit dem 7 . Lebensjahr. Gitarrenlehrer mit 18. Bisherige Bands: ALISON, ADDICTED, X-CHANGE, SAGA Tour Support 2012

Lieblingsbands: Beatles, Led Zeppelin, Queen, ACDC, Van Halen
Sonstige Interessen: SKI FAHREN
Equipment: Hughes & Kettner, WARMOTH, TC ELECTRONIC
Lebensmotto: Wenn der Klügere nicht nachgibt ist der Dumme der Dumme

Rolf StaudtRolf Staudt

Gitarre

Mit 14 Jahren Ausbildung an der klassische Gitarre. Nach der ersten Schülerband  folgten diverse lokale Bands verschiedener Stilrichtungen (Jennifer - Hardrock, Banana B. – Rock ’n’ Roll, Fresh - Funk/Soul). Seit 1995 Gitarrist der saarländischen Kultband „Hansi Bierdo“.

Janine DeanJanine Dean

Vocals

Ihre musikalische Reise, begann nicht nur in einem bestimmten Land. Tochter eines afroamerikanischen Vaters und Sänger, und einer ungarischen amerikanischen Mutter, lebte sie in Ihrer Kindheit in Amerika und verbrachte nach einem Umzug der Familie nach Deutschland Ihre Schulzeit, sowie die meiste Zeit Ihrer Jugend in Mannheim. Die Möglichkeit ihren Horizont zu erweitern reizte Janine, und so verschlug es sie auch für ein paar Jahre nach London.

Sie führte ein multikulturelles und zweisprachiges Leben. Es hat nicht nur ihren Sinn für Mode und Ausdruck der Kultur stark beeinflusst, sondern auch ihre Leidenschaft für Soul Musik und Tanz gesteigert. Sie folgte ihrer Begeisterung und Liebe zur Musik und Unterhaltung.

Schon in sehr frühen Jahren war für sie felsenfest, dass das Singen und Tanzen zu Ihrem Leben gehörte und es bestimmen würde. Wollen wir es mal ganz einfach ausdrücken, wenn Janine Dean es fühlt, schreibt Sie und Singt es auch. Sie ist geradeheraus und echt, benutzt ihre unverkennbare Weise sich in der Musik und ihrem Sein auszudrücken. Sie verwendet Musik als ein Fahrzeug um Gefühle, Emotionen rüberzubringen und auszudrücken. In ihren Songs schreibt sie über das tägliche Leben, die Liebe, Leidenschaft und leere Tage.

"Musik muss einen berühren und inspirieren“

Laura BirteLaura Birte

Vocals

Geboren:   19.01.1987

Größe: 1,60 m
Konfektion: 34
Nationalität: Deutsch
Steuersitz: Hamburg
Führerschein: A/B
Agentur: ZAV-Musical, Berlin
Sprachen: Deutsch (Muttersprache) Englisch (sehr gut) Französisch (Grundkenntnisse)
Dialekte: Saarländisch
Gesang: Sopran/hoher Belt (Musical, Pop, Operette)
Instrumente: Geige
Tanz: Jazztanz, Modern, Ballett, HipHop
Ausbildung/Workshops: Aufnahmen an die ZAV-Musical 2012, Berlin
www.laurabirte.de

Michael TangermannMichael Tangermann

Vocals

07.11.66 Friedberg (Bayern)

1982-84 erste Schülerband SKULL in Bruchmühlbach
1984-86 Rockcoverband ARTIC CIRCEL aus Kaiserslautern
1986-2006 Sänger von SUPERIOR, 1995 erste CD Behind,1998 Younique,2002 Ultimaratio,
2004 Ultra-Live
Seit 1989 bei der Rockcoverband X-CHANGE
2010 CD der Französischen Band HUMAN DEFECTS eingesungen
Meine Lieblingbands: Kiss, Rammstein, Rush, Thunder, ans Zimmer,Van Halen,Alter Bridge
Sonstige Interessen:Kino, kochen, Fahrrad fahren, Schiffskreuzfahrt
Lieblingsspruch: Es wird nie so heiß gegessen, wie es gekocht wird!

Katja Burgheim

Vocals

FaLang translation system by Faboba